Kennzahlen

2400

neue Wohnungen sollen zwischen 2020 und 2025 entstehen.

329

Wohneinheiten entstehen im Prießnitzweg in modularer Holzbauweise.

137

Wohnungen entstehen im ehemaligen Bürgerhospital ressourcenschonend.

„Mit dem Projekt des Energiehaus-Plus-Quartiers am Prießnitzweg haben wir – neben baulichem – erfolgreich auch rechtliches Neuland betreten, u.a. über einen vorgeschalteten europaweiten Wettbewerb des Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen. Mithilfe eines „maßgeschneiderten“, nachgelagerten Planungswettbewerbes stellten wir auf dieser Grundlage zudem die beste städtebauliche, architektonische, baulich-konstruktive und wirtschaftliche Lösung sicher.“

Dirk Willmann, Leiter Recht