Wir arbeiten für moderne Wohnungen

So früh wie möglich bezieht die SWSG ihre Mieter in ihre Modernisierungsplanungen mit ein.

Bessere Wohnungen für SWSG-Mieter, Energieeinsparung sowie der Schutz der Umwelt -  das sind die nachhaltigen Ziele des ambitionierten SWSG-Modernisierungsprogramms. Besonders, wo Grundrisse geändert werden müssen, modernisiert die SWSG grundsätzlich im unbewohnten Zustand. Bei weniger tiefgreifenden Maßnahmen verzichtet die SWSG auf eine Entmietung. Egal wie – immer ist das Wohnungsunternehmen der Landeshauptstadt auf die Unterstützung seiner Mieter angewiesen. Damit diese möglichst früh und regelmäßig in die Planung einbezogen werden, hat die SWSG ein Maßnahmenbündel geschnürt, das bei jeder Modernisierung greift.

Wir treffen klare Aussagen

SWSG-Mieter werden schriftlich vorab über die Modernisierungsplanungen der SWSG informiert. Dazu gibt es eine allgemeine Ankündigung sowie eine Einladung zu einer Informationsveranstaltung.  

Wir treten mit unseren Mietern ins Gespräch

Bei der Informationsveranstaltung geht es um die Hintergründe von Modernisierungen oder den geplanten Neubauten. Wie laufen die einzelnen Bauabschnitte ab? Welche Termine werden gesetzt? Welche Fristen sind einzuhalten?  

Wir kommen den Mieter-Wünschen entgegen

Natürlich profitieren Mieter der SWSG von zahlreichen Leistungen, die für ein so großes Wohnungsunternehmen wie das der Landeshauptstadt üblich sind. Das geht bis zum Mitspracherecht bei Gestaltungsfragen, etwa der Einrichtung in den Badezimmern oder bei den Außenanlagen.

Wir beantworten die Fragen unserer Mieter

Die SWSG stellt Mietern, deren Wohnungen zur Modernisierung anstehen, feste Ansprechpartner zur Verfügung. Diese stehen für Individuelle Gespräche mit jedem einzelnen Mieter bereit. Das beginnt schon bei der ersten Informationsveranstaltung und endet noch lange nicht in den Sprechstunden, welche die SWSG bei größeren Modernisierungen im bewohnten Zustand anbietet. Auch die Bauleiter, die täglich vor Ort sind, geben gerne Auskünfte.

Uns sind Senioren und Kinder besonders wichtig

Die Experten des SWSG-Sozialmanagements sind die richtigen Ansprechpartner, wenn es um die Organisation der Betreuung von Senioren während einer Modernisierung geht. Auch um die Belange von Kindern kümmert sich eine Mitarbeiterin des SWSG-Sozialmanagements, zum Beispiel durch die Einrichtung eines Hausaufgaben-Raumes während der Modernisierung.

Wir helfen unseren Mietern bei der Wohnungssuche

Die SWSG hat ein großes Interesse daran, ihre treuen Mieter zu halten. Das gilt auch bei Modernisierungsprojekten. Wo Mieter ihre Wohnung verlassen, um eine grundlegende Modernisierung zu ermöglichen, sucht die SWSG nach einer passenden Ersatz- oder Übergangswohnung. In ganz Stuttgart verfügt die SWSG über 18.000 Wohnungen.

Wir halten die Mieten niedrig – auch nach dem Umbau

Bei Neuvermietungen verlangt die SWSG grundsätzlich keinen höheren Betrag als den Mittelwert des Stuttgarter Mietspiegels. Das gilt auch für neu vermietbare Wohnungen nach einer Modernisierung. SWSG-Mieter, deren Wohnungen modernisiert werden, und die in eine modernisierte oder neu gebaute Wohnung der SWSG ziehen, erhalten zusätzlich zum ohnehin schon günstigen Mietpreis einen Mietrabatt von einem Euro pro Quadratmeter auf den Kaltmietpreis – und das zeitlich unbegrenzt.


Abriss oder Modernisierung? Wir lassen Sie bei der Wohnungssuche nicht allein!

pdf
Infos für Mieter
Download