Datenschutzhinweise

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise sollen Ihnen verständlich, transparent und übersichtlich erläutern, wie Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden. Sollten Sie dennoch Verständnisfragen oder sonstige Rückfragen zum Datenschutz bei der SWSG haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

1) Kontaktdaten der Verantwortlichen

Sofern nicht gesondert angegeben ist Verantwortlicher für jede Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter:

SWSG - Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH

Augsburger Straße 696

70329 Stuttgart

2) Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der E-Mail Adresse: oder postalisch über unsere Postanschrift:

Datenschutzbeauftragter

SWSG - Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH

Augsburger Straße 696

70329 Stuttgart

3) Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung und Optimierung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

a) Aufrufen der Webseite und Protokollierung

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, erheben wir die Daten, die technisch notwendig sind, um Ihnen diese Webseite anzuzeigen. Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite unserer Homepage und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert:

 

  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Datum, Uhrzeit
  • Browsertyp und Browser-Einstellungen
  • Betriebssystem
  • die von Ihnen besuchte Seite
  • übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.).

 

Aus diesen Daten werden Statistiken generiert, die uns helfen, unsere Homepage auf Ihre Bedürfnisse weiter anzupassen. Ein Personenbezug kann daraus nicht abgeleitet werden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Webseite kann ohne die Nutzung dieser Daten nicht aufgerufen und den Nutzern angeboten werden, es besteht ein berechtigtes Interesse daran, Aufruf und Nutzung der Webseite technisch zu ermöglichen.

Die Informationen der Logfiles werden für drei (3) Tage gespeichert und dann gelöscht.

 

b) Cookies

 Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

 Man kann zwischen persistenten Cookies und Session-Cookies unterscheiden. Erstere werden dauerhaft gespeichert (beispielsweise auf der Festplatte), während letztere nur für die Länge einer Sitzung gespeichert werden.

Wir setzen auf unserer Seite Session-Cookies ein. Die Daten werden nicht dauerhaft gespeichert. Die Verwendung der zeitlich begrenzten Cookies bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie beim Ausfüllen verschiedener Formulare nicht immer wieder Ihre persönlichen Daten eingeben müssen.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesetzt werden.

 

c) Kontaktformular, E-Mail-Kontakt und postalischer Kontakt

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf den Datenschutzhinweis verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail Adresse oder postalisch möglich. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail und postalisch übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von drei (3) Tagen gelöscht.

 

d) Einsatz Hosting Dienstleister

Die Serverstandorte befinden sich ausschließlich in Deutschland.

 

e) Einsatz von Immosolve Plug-In

Wir übermitteln Ihre Daten an externe Dienstleister, die uns bei den folgenden Tätigkeiten unterstützen: Speicherung und Verwaltung von Interessentendaten (einschließlich von Wohnungsgesuchen) sowie IT-Support. Soweit es bei Ihrer Kontaktaufnahme um die Begründung eines konkreten Schuldverhältnisses (etwa Mietverhältnisses) geht, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. In diesem Fall speichern wir die genannten Daten bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist.

Wir arbeiten hierbei mit dem externen Anbieter Immosolve GmbH, Tegelbarg 43, 24576 Bad Bramstedt,, E-Mail: kontakt(at)immosolve.de, zusammen. Dessen Datenschutzhinweise finden Sie hier: https://www.immosolve.de/Datenschutz.

Dieser Anbieter wurde sorgsam ausgewählt, entsprechend vertraglich gebunden und wird regelmäßig und anlassbezogen überprüft. Die Einbindung dieses Anbieters ist durch Art. 28 DSGVO gerechtfertigt.

 

f) Social Media Plugins

Auf unseren Webseiten setzen wir keine Social-Media-Plugins ein. Sofern unsere Webseiten Symbole von Social-Media-Anbietern enthalten (z. B. Xing.com und Kununu.com), nutzen wir diese lediglich zur passiven Verlinkung auf die Seiten der jeweiligen Anbieter.

 

g) Webanalyse durch Matomo

Wir nutzen auf unserer Webseite das Open-Source-Software-Tool Matomo zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Matomo ist ein Open-Source-Tool zur Web-Analyse. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb der Kontrolle der SWSG liegen.

Matomo verwendet Cookies. Diese Textdateien werden auf Ihrem Computer gespeichert und machen es uns möglich, die Benutzung unserer Webseite zu analysieren. Dazu werden die durch den Cookie gewonnenen Informationen über die Nutzung an den Server der SWSG übertragen und gespeichert, damit das Nutzungsverhalten ausgewertet werden kann. Ihre IP-Adresse wird umgehend anonymisiert (Kürzung der IP-Adresse); damit bleiben Sie als Nutzer anonym. Die anonymisierte IP-Adresse wird auch für die Aufbereitung der Besuche benutzt. Zusätzlich dazu wird die Benutzer ID durch ein Pseudonym ausgetauscht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wir verstehen diese Analyse als Bestandteil unseres Internet-Services. Wir möchten damit unsere Webseite weiter verbessern und noch mehr an die Bedürfnisse unserer Nutzerinnen und Nutzer anpassen.

Werden Einzelseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

(1) die IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist

(2) die aufgerufene Webseite,

(3) die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist,

(4) die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden,

(5) die Verweildauer auf der Webseite,

(6) die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite,

 

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um der SWSG die Erfassung und Analyse statistischer Daten zu ermöglichen.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick widersprechen. In Ihrem Browser wird dann ein sog. Deaktivierungs-Cookie gespeichert. Das führt dazu, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Die erzeugten Statistiken und zugrundeliegenden Daten werden nicht gelöscht.

Nähere Informationen zu den Privatsphäre-Einstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/ .

4) Ihre Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

a) Ihr Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht von uns gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

 

b) Ihr Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht von uns gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen;

c) Ihr Recht auf Löschung

Sie haben das Recht von uns gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

d) Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht von uns gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist;

 

e) Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht gemäß Art. 20 DSGVO Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen ("Datenübertragbarkeit");

 

f) IHR RECHT DER VERARBEITUNG ZU WIDERSPRECHEN

SIE HABEN DAS RECHT GEMÄSS ART. 21 DSGVO WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG EINZULEGEN, SOFERN DIE VERARBEITUNG AUFGRUND VON ART. 6 ABS. 1 S. 1 E) ODER F) DSGVO ERFOLGT. DIES IST INSBESONDERE DER FALL, WENN DIE VERARBEITUNG NICHT ZUR ERFÜLLUNG EINES VERTRAGS MIT IHNEN ERFORDERLICH IST. SOFERN ES SICH NICHT UM EINEN WIDERSPRUCH GEGEN DIREKTWERBUNG HANDELT, BITTEN WIR BEI AUSÜBUNG EINES SOLCHEN WIDERSPRUCHS UM DIE DARLEGUNG DER GRÜNDE, WESHALB WIR IHRE DATEN NICHT WIE VON UNS DURCHGEFÜHRT VERARBEITEN SOLLEN. IM FALLE IHRES BEGRÜNDETEN WIDERSPRUCHS PRÜFEN WIR DIE SACHLAGE UND WERDEN ENTWEDER DIE DATENVERARBEITUNG EINSTELLEN BZW. ANPASSEN ODER IHNEN UNSERE ZWINGENDEN SCHUTZWÜRDIGEN GRÜNDE AUFZEIGEN, AUFGRUND DERER WIR DIE VERARBEITUNG FORTFÜHREN;

 

g) Ihr Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben das Recht gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal (auch vor der Geltung der DSGVO, d.h. vor dem 25.5.2018) erteilte Einwilligung – also Ihr freiwilliger, in informierter Weise und unmissverständlich durch eine Erklärung oder eine sonstige eindeutige bestätigende Handlung verständlich gemachter Willen, dass Sie mit der Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke einverstanden sind – jederzeit uns gegenüber zu widerrufen, falls Sie eine solche erteilt haben. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

 

h) Ihr Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.

 

Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist für uns der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg. Dieser ist postalisch zu erreichen unter:

 

Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Königstraße 10a

70173 Stuttgart

 

Telefon: 07 11/61 55 41-0

Telefax: 07 11/61 55 41-15

 

E-Mail: poststelle(at)lfdi.bwl.de

Bei allen Fragen, insb. zu Ihren Betroffenenrechten, und als Ansprechpartner zum Thema Datenschutz bei uns steht Ihnen unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter jederzeit zur Verfügung. Seine Kontaktdaten sind:

oder postalisch über unsere Postanschrift:

 

Datenschutzbeauftragter

SWSG - Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH

Augsburger Straße 696

70329 Stuttgart

5) Links auf andere Websites

Wenn wir Links zu Webseiten anderer Organisationen bereitstellen, gilt diese Datenschutzhinweis nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die anderen Organisationen. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzhinweise auf den anderen, von Ihnen besuchten, Webseiten zu lesen.

6) Änderungen dieses Datenschutzhinweises

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diesen Datenschutzhinweis zu ändern. Der jeweils aktuelle Datenschutzhinweis kann jederzeit auf der Website unter https://www.swsg.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Stand: Oktober 2020